Streikbrecher - Tipps gegen krampfende Muskeln

  • Plötzlich steinhart - nächtliche Wadenkrämpfe hat fast jeder schon erlebt

    olly - Fotolia

    Muskelkrämpfe - vorbeugen ist besser als behandeln

    Oft kommen sie wie aus heiterem Himmel: Muskelkrämpfe sind nicht nur schmerzhaft, sie können das Training zur Tortur und den Job zur Qual machen. Sechs Tipps, mit denen Sie harte Muskeln wieder weich bekommen

Verwandte Themen
Mehr zum Thema
  • So beugen Sie Verletzungen vor

    Wer Sport treibt, setzt sich auch immer dem Risiko von Verletzungen aus. Doch Muskelzerrungen, Bänderdehnung und Verstauchungen lassen sich vermeiden, wenn Sie einige Tipps beachten. + mehr

  • Aufwärmen - gewusst wie!

    Von Hobbysportlern oft vernachlässigt, aber unheimlich wichtig: das Aufwärmen vor dem eigentlichen Sport! Damit können Sie Ihren Körper nicht nur optimal auf die gesteigerte Aktivität vorbereiten.… + mehr

  • Das passende Fitnessstudio finden

    Die Auswahl an Fitnessstudios ist groß. Es gibt Studios die auf Rückentraining, Gewichtestemmen oder Step-Aerobic und Co. spezialisiert sind. Oder wie wäre es mit einer Mucki-Bude nur für Frauen?… + mehr

Aus den Rubriken
Meistgelesen
  • Arthrose-Patienten haben häufig starke Schmerzen

    Tipps gegen Arthrose

    Sie können einiges tun, um Arthrose vorzubeugen oder das Voranschreiten der Krankheit zu bremsen. Die besten Tipps! + mehr

  • So bleiben die Gelenke gesund

    So bleiben die Gelenke gesund

    Rund 20 Millionen Deutsche leiden unter Problemen mit ihren Knie-Gelenken. Wir zeigen, wie Sie den Beschwerden vorbeugen können. + mehr

  • Radafahren eignet sich gut zum Fettverbrennen

    Fett verbrennen

    Sie haben es in sich, aber sie bringen Erfolg: Intensive Intervalle lassen Ihre Fettreserven schneller schmelzen als jeder Dauerlauf + mehr