News

  • Grippemittel machen andere krank

    Grippemittel machen andere krank

    Mit einer Grippe sollte man sich eigentlich ins Bett legen. Trotzdem nehmen viele Erkrankte Fiebersenker ein und gehen trotzdem in die Arbeit. Auf Kosten der Kollegen – denn die Medikamente erhöhen…  + mehr

  • ADHS - was tun?

    Tipps für Eltern mit ADHS-Kindern

    Kinder mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) rauben ihren Eltern oft den letzten Nerv. Da fragt man sich schnell: ADHS - was tun? Die Antwort ist keine generelle, denn nicht…  + mehr

  • Ein beeinträchtigtes Hörvermögen trifft zunehmend auch junge Leute. Wichtige Fakten zu Hörsturz, MP3-Playern, Nikotin & Co.!

    Jeder fünfte Erwachsene hört schlecht

    Wenn man nach einem lauten Konzert alles wie durch Watte hört, ist das meist nur ein vorübergehendes Hörproblem. Menschen mit Schwerhörigkeit müssen dagegen ständig mit einem eingeschränkten…  + mehr

  • Gefährliche Grippeviren

    Gefährliche Grippeviren

    Grippeviren lieben trockene Luft – deswegen fühlen sich die winzigen Erreger gerade im Winter besonders wohl. Beheizte Räume und die kalte Luft draußen bieten ihnen ideale Lebensbedingungen. Die…  + mehr

  • Husten, Auswurf, Atemnot, eingeschränkte Lungenfunktion: Daran erkennen Sie, wie weit die Lungenerkrankung COPD fortgeschritten ist

    Die Erkrankungsstadien der COPD

    Chronisch verengte Atemwege mit oder ohne Lungenblähung: Die COPD ist eine schwere, fortschreitende Erkrankung, an der weltweit Millionen Menschen leiden. Sie geht mit zunehmenden Einschränkungen im…  + mehr

  • Grippeimpfung beeinflusst Herzinfarktrisiko

    Grippeimpfung beeinflusst Herzinfarktrisiko

    Jedes Jahr erkranken bis zu einer Million Menschen in Deutschland an Grippe. Vor allem ältere Menschen sollten sich gegen die Krankheit impfen lassen. Jetzt haben Wissenschaftler noch einen anderen…  + mehr

  • Streptococcus pneumoniae verursacht jährlich viele Tote.

    Zink hungert Bakterien aus

    Schätzungsweise mehr als eine Millionen Tote jährlich gehen auf das Konto von Streptococcus pneumoniae. Das Bakterium verursacht unter anderem Lungen- oder Gehirnhautentzündungen, vor allem bei sehr…  + mehr

  • Manchmal lohnt es sich, genauer hinzuschauen - denn Allergene können überall lauern

    Hier lauern Allergene!

    Hausstaub, Pollen oder Tierhaare – unzählige, an sich harmlose Dinge können das Immunsystem des Körpers zu überschießenden Abwehrreaktionen anstacheln. Während etwa Heuschnupfen-Geplagten im Freien…  + mehr

  • Jeder kennt das lästige Schniefen und Triefen, beim dem zig Taschentücher durchweicht werden.

    Schnupfen - Infektion oder Allergie?

    Jeder kennt das lästige Schniefen und Triefen, beim dem zig Taschentücher durchweicht werden. Schnupfen – medizinisch Rhinitis - geht auf die Entzündung der Nasenschleimhäute zurück. Die Nase läuft…  + mehr

  • Eine Bücherlaus bei der Arbeit

    Kennen Sie schon Bücherläuse?

    In deutschen Wohnungen krabbelt es in allen Ecken. Doch nur wenige der Mitbewohner bekommt man wirklich zu Gesicht. So fühlen sich neben Silberfischchen und Hausspinnen zum Beispiel auch Bücher- und…  + mehr

  • Tinnitus: Patienten gewöhnen sich nicht an die Geräusche

    Quälender Tinnitus

    Menschen mit Tinnitus werden ständig von quälenden Ohrgeräuschen begleitet. Während sich gesunde Menschen mit der Zeit an bestimmte Geräusche, etwa das Ticken einer Uhr, gewöhnen, ist das bei…  + mehr

  • Nicht nur Raucher bekommen COPD

    Jeder fünfte COPD-Patient hat nie geraucht

    Hartnäckiger Husten - das ist oft das erste Warnzeichen für eine beginnende chronisch obstruktive Lungenerkrankung, kurz COPD. Bekannt ist die Krankheit auch als „Raucherhusten“. Aber nicht nur…  + mehr

  • Sieben Fakten zu Hausstaubmilben

    Obwohl sie winzig sind, bereiten sie manchen Menschen große Beschwerden: Hausstaubmilben. Sieben schnelle Fakten zu den Spinnentieren.  + mehr

  • Verbessern Pillen die mentale Leistung?

    Ritalin - Hirndoping für alle?

    Hellwach, hochkonzentriert, extrem aufnahmefähig – Methylphenidat, das in Deutschland vor allem unter dem Handelsnamen Ritalin bekannt ist, schlucken längst nicht nur Kinder mit ADHS. Medikamente…  + mehr

  • Hausstaubmilben loswerden

    Hausstaubmilben loswerden

    Triefnase am Morgen und juckende Augen beim Bettenmachen? Schuld an diesen Beschwerden können die Hinterlassenschaften der Hausstaubmilbe sein. So verursacht der Kot der Tiere bei rund zehn Prozent…  + mehr

  • So wirken ADHS-Medikamente

    Medikamente gegen ADHS

    Als Modedroge und Hirndoping machten ADHS-Medikamente wie Methylphenidat in den vergangenen Jahren vor allem unter Studenten Karriere. Denn die Wirkstoffe treiben das Denkorgan von Gesunden auf…  + mehr

Seite 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | …

Aus den Rubriken

Meistgelesen
  • Wattestäbchen, Seife, Ohrkerzen? Wie man die Ohren richtig reinigt – und was man unbedingt vermeiden sollte!

    Ohren richtig reinigen

    Wattestäbchen, Seife, Ohrkerzen? Wie man die Ohren richtig reinigt – und was man unbedingt vermeiden sollte! + mehr

  • Kräftige Schulter-,Nacken- und Rückenmuskeln

    Effektive Rückenübungen

    Rückenschmerzen? Hier finden Sie effektive Übungen für einen starken Rücken, die Sie ganz einfach in Ihren Alltag integrieren können. + mehr

  • Hustensaft selbst machen: Schwarzen Rettich halbieren, aushöhlen, mit Honig füllen und ziehen lassen

    Hustensaft selber machen

    Hausmittel aus Großmutters Garten und Küche sind beliebt. Sie helfen gegen Erkältungen, Husten, Schnupfen, Fieber und Halsschmerzen. + mehr