Burnout

Burnout rechtzeitig erkennen

Ein Burnout-Syndrom äußert sich bei jedem Menschen anders. Die geistige, aber auch die körperliche Belastbarkeit können leiden. Woran Sie das Burnout erkennen können  + mehr

  • Stress ist riskant für Frauen

    Arbeitsstress macht Frauen anfälliger für Diabetes

    Rund die Hälfte der Deutschen klagt über zu viel Stress - das bleibt nicht ohne Folgen. Stressbedingte Gesundheitsprobleme wie Kopfschmerzen haben zugenommen. Besonders Frauen sollten sich in Acht…  + mehr

  • Frauen geraten zunehmend unter Stress - weil sie versuchen so vielen Rollen auf einmal zu genügen

    Karrierefrau, Mutter und Geliebte

    Eine unfertige Präsentation für den nächsten Arbeitstag, Berge von Schmutzwäsche und haarige Beine, die vor dem Date heute Abend noch rasiert werden wollen - viele Frauen leiden unter einer hohen…  + mehr

  • Manche sind mehr gefährdet als andere - der Diplom-Psychologe Benjamin Martens verrät Ihnen, welche und was Sie präventiv tun können

    Burnout – diese Berufe machen besonders anfällig

    Ist Burnout eine Volkskrankheit? In den letzten zehn Jahren hat sich die Zahl der Fehltage durch "Ausgebrannt sein" in Deutschland mehr als verzehnfacht. Betroffen sind mitnichten nur Manager. Diplom…  + mehr

  • Nicht nur die Seele leidet - das Herz ist besonders von Burnout betroffen

    Burnout greift auch den Körper an

    Treffen kann es jeden - den gestressten Manager genauso wie den Arbeitslosen. Burnout wird seit einiger Zeit vermehrt als Diagnose gestellt. Das Leiden manifestiert sich aber nicht nur seelisch, wie…  + mehr

  • Erste Alarmzeichen

    Burnout erkennen

    Bevor Betroffene "ausbrennen", laufen sie meist auf Hochtouren, Stress gehört zu ihrem Alltag. Woran Sie ein Burnout erkennen, lesen Sie hier.  + mehr

  • Langweile kann krank machen - Fünf Tipps vom Psychologen für eine ausgeglichene Life-Balance

    Boreout

    Burnout kennt mittlerweile jeder. Aber nicht nur Stress und Überarbeitung können krank machen, sondern auch Frustration und Langeweile. Experten sprechen dann vom sogenanntem „Boreout“-Syndrom …  + mehr

  • Der Begriff Burnout lässt sich im Deutschen mit Ausgebranntsein übersetzen

    Was ist Burnout?

    Der Begriff Burnout lässt sich im Deutschen mit Ausgebranntsein übersetzen. Er beschreibt einen Zustand körperlicher, emotionaler und geistiger Erschöpfung. Menschen, die unter einem Burnout-Syndrom…  + mehr

  • Beim Mobbing werden die Opfer seelisch gedemütigt.

    Mobbing

    Hämische Blicke, böse Gerüchte, sabotierte Arbeit, schlimme Beleidigungen: Mobbing ist Psychoterror. Gemobbt wird der Untergebene vom Chef, von Kollege zu Kollege oder auch der Chef von seinen…  + mehr

  • Burnout vorbeugen ist Chefsache

    Burnout vorbeugen ist Chefsache

    Erkrankt ein Mitarbeiter an Burnout, sind lange Fehlzeiten vorprogrammiert. So ist es nicht nur im Interesse der Mitarbeiter, sondern auch der Firma, die Angestellten vor dem "Ausbrennen" zu schützen…  + mehr

  • Auszeiten nehmen: Sie können einem Burnout vorbeugen

    Burnout vorbeugen

    Burnout entsteht aus Überforderung und Frustration.  Wer um die Risiken weiß, kann einem Burnout aber auch bewusst vorbeugen. Dabei ist es vor allem wichtig, eine gesunde Lebensweise und ein…  + mehr

  • Buroutgefahr: Zu viel Arbeit, zu wenig Anerkennung

    Burnout - die Auslöser

    Emotionale, körperliche und geistige Erschöpfung, das sind die Symptome eine Burnouts. Und es kann jeden treffen - egal ob Manager oder Hausfrau. Grundsätzlich gilt aber: Wer die Ursachen seines…  + mehr

Aus den Rubriken

Meistgelesen
  • Rauchstopp – so viel nehmen Sie zu

    Dick durch Rauchstopp

    Wer mit dem Rauchen aufhört, nimmt zu. Das muss nicht sein - diese Tricks helfen Ihnen + mehr

  • Beide Zwillinge sind Raucher - der rechte Mann raucht allerdings 14 Jahre länger als sein Bruder.

    Raucher sehen früher alt aus

    Es ist erschreckend, wie negativ sich Rauchen auf das Aussehen auswirkt. Besonders eindrucksvoll haben das jetzt Forscher gezeigt. + mehr