So erkennen Sie ein Burnout

  • Erste Alarmzeichen

    Picture Factory/Fotolia

    Erste Alarmzeichen

    Zu Beginn eines Burnouts läuft der Mensch auf Hochtouren. Er fühlt sich unentbehrlich, schiebt beispielsweise freiwillig unbezahlte Überstunden und hat trotzdem das Gefühl, nie genügend Zeit zu haben. Er ignoriert die eigenen Bedürfnisse, wird rastlos und kann schlecht abschalten.

Verwandte Themen
Mehr zum Thema
  • Burnout

    Der Begriff Burnout bedeutet übersetzt so viel wie "ausgebrannt, total erschöpft". Im Prinzip kann ein Burnout-Syndrom jeden Menschen treffen. Beobachtet wurde es zuerst bei Menschen, die in sozialen… + mehr

  • Burnout vorbeugen ist Chefsache

    Erkrankt ein Mitarbeiter an Burnout, sind lange Fehlzeiten vorprogrammiert. So ist es nicht nur im Interesse der Mitarbeiter, sondern auch der Firma, die Angestellten vor dem "Ausbrennen" zu schützen… + mehr

  • Depression: Die acht häufigsten Irrtümer

    "Jetzt reiß dich doch mal zusammen!" - Dieser gut gemeinte Rat an einen depressiven Menschen ist absolut falsch. Eine Depression ist immer eine ernstzunehmende Krankheit, über die aber trotzdem immer… + mehr

Aus den Rubriken
Meistgelesen
  • Rauchstopp – so viel nehmen Sie zu

    Dick durch Rauchstopp

    Wer mit dem Rauchen aufhört, nimmt zu. Das muss nicht sein - diese Tricks helfen Ihnen + mehr

  • Beide Zwillinge sind Raucher - der rechte Mann raucht allerdings 14 Jahre länger als sein Bruder.

    Raucher sehen früher alt aus

    Es ist erschreckend, wie negativ sich Rauchen auf das Aussehen auswirkt. Besonders eindrucksvoll haben das jetzt Forscher gezeigt. + mehr