chronische Krankheiten

Herzschwäche

Bei einer Herzschwäche (Herzinsuffizienz) reicht die Pumpleistung des Herzen nicht aus + mehr

  • Neue Rückenschule: Rückenschullehrer mit individuellem Programm

    Rückenschule - Kraft fürs Kreuz

    Rückenschmerzen müssen nicht sein. In sogenannten Rückenschulen lernen Menschen, mit verschiedenen Übungen Beschwerden im Kreuz zu lindern oder ihr Entstehen zu verhindern. Seit 2007 gilt das Konzept…  + mehr

  • Manche Betroffene sind von Migräne regelrecht außer Gefecht gesetzt

    Migräne

    Migräne ist eine neurologische Erkrankung und etwa 12 Prozent der Bevölkerung sind davon betroffen. Menschen mit Migräne leiden unter anfallsartig auftretenden, pulsieren-pochenden und meist…  + mehr

  • Frauen mit einem Blutdruck von unter 100/60 mmHg und Männern von weniger als 110/70 mmHg haben einen niedrigen Blutdruck

    Niedriger Blutdruck

    Ein niedriger Blutdruck ist gesundheitlich unbedenklich – anders als das Pendant Bluthochdruck, der zu Herzinfarkt und Schlaganfall führen kann. Ein niedriger Blutdruck kann sogar vor diesen Herz…  + mehr

  •  Eine Ultraschall-Untersuchung zeigt die Größe und Beschaffenheit der Schilddrüse

    Schilddrüsenüberfunktion

    Bei einer Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) bildet die Schilddrüse zu viele Schilddrüsenhormone. Das führt zu einer Beschleunigung des gesamten Stoffwechsels. Mit zunehmendem Alter nimmt die…  + mehr

  • Größe und Beschaffenheit der Schilddrüse lassen sich anhand einer Ultraschall-Untersuchung feststellen

    Schilddrüsenunterfunktion

    Bei der Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) produziert die Schilddrüse zu wenig oder keine Schilddrüsenhormone. Das führt dazu, dass sich der Stoffwechsel verlangsamt und die Leistungsfähigkeit…  + mehr

  • Unterleibsschmerzen können viele Auslöser haben

    Unterleibsschmerzen

    Zum Unterleib gehören alle inneren Organe, die im Becken liegen: Geschlechtsorgane, Harnblase, Harnröhre und Harnleiter, Blinddarm und die unteren Darmbereiche. Zudem befinden sich hier auch…  + mehr

  • Manchmal ist es nötig, präventiv gegen Thrombosen blutverdünnende Mittel zu spritzen

    Thrombose

    Wenn ein Blutgefäß durch ein Blutgerinnsel verschlossen wird, wird dies Thrombose genannt. Das passiert vor allem in den tieferen Bein- und Beckenvenen. Tödlich kann es sein, wenn die Verstopfung in…  + mehr

  • Patienten mit Nierenschwäche scheiden weniger Urin aus

    Nierenschwäche

    Arbeiten nur noch 40 Prozent der Niere, spricht man von akuter Nierenschwäche oder Nierenversagen. Das ist ein lebensbedrohlicher Zustand, der sofort behandelt werden muss. Denn besonders nach…  + mehr

  • Nierenstein, der operativ entfernt werden musste

    Nierensteine

    Nierensteine (Nephrolithiasis) oder auch Nierengrieß entstehen in der Niere und bereiten beim Abgang durch den Harnleiter Schmerzen. Etwa fünf Prozent der Deutschen zwischen 30 und 60 Jahren leiden…  + mehr

  • Bei Multipler Sklerose greifen Immunzellen die Nervenzellen im Gehirn an

    Multiple Sklerose

    Multiple Sklerose (MS) ist eine chronische Autoimmunkrankheit, die das Gehirn, das Rückenmark und die Sehnerven betrifft. In Deutschland sind circa 130.000 Menschen betroffen, davon mehr Frauen als…  + mehr

  • Im fortgeschrittenen Stadium verdicken sich bei Rheuma die Gelenke

    Rheuma

    Spricht man von Rheuma, ist in der Regel die Rheumatoide Arthritis gemeint. Dabei handelt es sich um Entzündungen der Gelenke, die stark Schmerzen verursachen. Unbehandelt zerstört die Krankheit auf…  + mehr

  • Neurodermitis, auch atopische Dermatitis oder endogenes Ekzem genannt, ist eine entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben auftritt.

    Neurodermitis

    Neurodermitis, auch atopische Dermatitis oder endogenes Ekzem genannt, ist eine entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben auftritt. Dabei entwickeln sich juckende Ausschläge (Ekzeme). Bei manchen…  + mehr

Aus den Rubriken
Meistgelesen
  • Gelegentliches Sodbrennen ist unbedenklich. Treten die Beschwerden öfter auf, können aber auch schwere Krankheiten dahinter stecken.

    Alarmsignal Sodbrennen

    Gelegentliches Sodbrennen ist kein Grund zur Sorge. Doch ab wann wird der Schmerz gefährlich? + mehr

  • Heuschnupfen - so schützen Sie sich richtig

    Quälender Heuschnupfen

    Wie sich Pollenallergiker die kleinen Unruhestifter auch im Alltag vom Leib halten, lesen Sie in der Klickstrecke. + mehr

  • So viel Einfluss haben Gene und Lebensstil auf Ihre Wahrscheinlichkeit Diabetes zu bekommen

    Gefahr durch Diabetes

    So viel Einfluss haben Gene und Lebensstil auf Ihre Wahrscheinlichkeit Diabetes zu bekommen + mehr